TXT I PDA I Print I Full

newsroom.de - nachrichten für journalisten

Top-Story vom 30.01.2015 I 14:13 I Newsroom

Wie glaubwürdig ist eine Behörde als Quelle?

Hochkarätig war der „Mainzer Medien Disput“ in Berlin besetzt. Die Suche nach Antworten auf die Frage „Black Box NSU – Warum ist die Aufarbeitung des rechtsextremen Terrors gescheitert?“ gestaltet sich aber weiterhin als schwierig. Von Christoph Nitz.

Berlin - Moderator Thomas Leif, Chefreporter des SWR, hatte nach der Rolle der Medien bei den NSU-Morden gefragt und warum sich häufig Mutmaßungen der Ermittlungsbehörden als Tatsachenbehauptungen in den Medien wiederfinden.

weiter lesen ...

News per eMail: News per eMail News RSS Jobs Jobs Premium-Abo: nur 1RSS Jobs pro Monat

Mitarbeiter im Bereich Kommunikation und Marketing in Berlin gesucht

Bewerber bringen ein abgeschlossenes Hochschulstudium und Erfahrungen im Bereich Pressearbeit und Marketing mit.

Newsroom I 29.01.2015 I 15:55 (mehr)

Aus Protest: Slowakische Redakteure gründen eigene Zeitung

"Wir lassen uns nicht kaufen!" Journalisten des slowakischen Traditionsblattes "Sme" gründen eine Gegenzeitung. Damit wollen sie verhindern, dass ein neuer Miteigentümer sie zum Schweigen bringt.

DPA I 29.01.2015 I 15:10 (mehr)

Smartphone-Werbung schiebt Umsatz bei Facebook an

Die hohen Erwartungen noch übertreffen und trotzdem nicht richtig überzeugen - Facebook hat das geschafft. Das Online-Netzwerk wächst auf breiter Front, doch die Anleger reagieren skeptisch.

DPA I 29.01.2015 I 12:30 (mehr)

Facebook wächst stärker und verdient mehr als erwartet

Das Online-Netzwerk Facebook legt weiter an allen Fronten zu. Umsatz, Gewinn und Nutzerzahlen steigen deutlich. Doch die Marktposition zu behaupten, hat einen hohen Preis - auch die Kosten ziehen kräftig an.

DPA I 28.01.2015 I 23:20 (mehr)

Vor Merkel-Besuch: RTL verhandelt mit Ungarns Regierung über Steuer

Europas größter Fernsehkonzern RTL Group (Luxemburg) verhandelt mit Ungarns Regierung über die Werbesteuer für Medienunternehmen, die die ungarische RTL-Tochter besonders belastet.

DPA I 28.01.2015 I 21:50 (mehr)

alle von Heute Gestern