TXT I PDA I Print I Full

newsroom.de - nachrichten für journalisten

TV vom 19.11.2012

Zu oberflächlich: Scharfe Kritik an TV-Auslandsberichterstattung

Zu kurz, ohne Tiefgang - der Nahost-Experte und Medienforscher Asiem El Difraoui hat scharfe Kritik an der Auslands-Berichterstattung im öffentlich-rechtlichen Fernsehen erhoben.

Bremen - Die Fernsehsender blieben mit ihren kurzen Beiträgen und Live-Schalten viel zu oberflächlich: „Ich möchte nie mehr das Wort Facebook-Revolution hören“, sagte El Difraoui, dessen Dokumentarfilme über den arabischen Raum mehrfach ausgezeichnet wurden.

Gemeinsam mit dem ZDF-Korrespondenten Hans-Ulrich Gack und dem freien Journalisten Dominik Peters diskutierte El Difraoui beim Jahrestreffen des Instituts zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp).

Gack konterte die Kritik an der Berichterstattung seines Senders. Im täglichen Nachrichtengeschäft könne man nicht immer mit „absolutem Tiefgang“ berichten. Hintergründe durch Dokumentationen zu vermitteln, sei ebenfalls schwierig: „Dann sind wir wieder so speziell, dass es die große Masse der Zuschauer nicht interessiert.“

Dominik Peters, der als Student den Umbruch in Ägypten miterlebt und journalistisch begleitet hat, kritisierte fehlende Sprachkenntnisse der Auslandskorrespondenten. „Wenn sie die Landessprache nicht können, können sie nicht in die Gesellschaft eintauchen.“ Auch deshalb fehle oft der Blick auf innenpolitische Zusammenhänge. Kritik, die ZDF-Korrespondent Gack so nicht nachvollziehen konnte. Die Sprachbarriere sei mit erfahrenen Dolmetschern gut zu lösen. „Für mich ist viel wichtiger zu sehen, wie sich jemand mir gegenüber gibt“, sagte Gack. Nahost-Experte El Difraoui ergänzte, dass auch Primärquellen wie Tageszeitungen oft mangels Sprachkenntnissen von Korrespondenten nicht genutzt würden.

Hintergrund

Das Institut zur Förderung publizistischen Nachwuchses (ifp) ist die Journalistenschule in Trägerschaft der Katholischen Kirche. Das ifp wurde 1968 im Auftrag der Deutschen Bischofskonferenz gegründet und bildet Journalisten für alle Medien aus. 200 Absolventen, Stipendiaten und Volontäre haben am Jahrestreffen in Bremen teilgenommen.

Teilen     DruckenWeiterleitenKommentarSuche Suchen nach: ifp Ausland Asiem El Difraoui

News-To-Friends

Beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und lösen Sie die Aufgabe ...

2 + 8 =


Presserelations.de