Multimedia
dpa - Deutsche Presseagentur GmbH

NDR bündelt in Hamburg Nachrichten-Angebot

on 2020 an sollen von Hamburg-Lokstedt aus vor allem Kurznachrichten sowie Berichte und Reportagen für Norddeutschland entstehen.

Hamburg (dpa) − Der Norddeutsche Rundfunk (NDR) will sein Nachrichten-Angebot für Hörfunk, Fernsehen und Online-Medien künftig an einem Standort in Hamburg produzieren. Von 2020 an sollen von Hamburg-Lokstedt aus vor allem Kurznachrichten sowie Berichte und Reportagen für Norddeutschland entstehen, wie der NDR am Freitag mitteilte. In Lokstedt wurden bisher vor allem Fernseh- und Nachrichtensendungen erstellt.

 

„Wir möchten bestehende lineare Angebote wie NDR Info, NDR aktuell und tagesschau24 stärken, indem wir die Nachrichtenproduktion für Hörfunk, Fernsehen und Internet eng verknüpfen“, kündigte NDR-Intendant Lutz Marmor an. Neben höherer Effizienz bleibe das breite Spektrum und die Vielfalt der Nachrichtenangebote ein wichtiges Ziel. Mit den rund 250 betroffenen Mitarbeitern werde in Projektgruppen die künftige Produktion erarbeitet.

 

Nach NDR-Angaben wird auf dem Gelände in Hamburg-Lokstedt derzeit ein „Newsroom“ für ARD-aktuell gebaut, in dem von 2019 an die Redaktionen von „Tagesschau“, „Tagesthemen“, tagesschau24 und tagesschau.de zusammenarbeiten sollen. Hierfür sind rund 13,7 Millionen Euro eingeplant.