pressrealtions.de

Energie und Umwelt

Rock Tech leitet im Lithiumprojekt Georgia Lake Grabungen ein

(pressrelations) -

Rock Tech leitet im Lithiumprojekt Georgia Lake Grabungen ein


VRock Tech Lithium Inc. (das Unternehmen oder Rock Tech) [TSX-V: RCK; Frankfurt: RJIB (WKN: A1XF0V)] freut sich, über den Beginn von Grabungen und Schlitzprobenahmen im Lithiumkonzessionsgebiet Georgia Lake in der Bergbauregion Thunder Bay in Nordwest-Ontario (Kanada) zu berichten.


Dieses Programm wird sich auf Bereiche konzentrieren, die unmittelbar neben der Hauptressourcenzone des Konzessionsgebiets Georgia Lake liegen. Hier lagern laut Schätzung 2,47 Millionen Tonnen NI 43-101-konforme Ressourcen der angezeigten Kategorie mit einem Lithiumoxidgehalt von 1,11 % (Li2O) und 2,50 Millionen Tonnen der abgeleiteten Kategorie mit einem Li2O-Gehalt von 0,98 %.


Martin Stephan, Chief Executive Officer von Rock Tech, erklärt: Während der aktuellen Probenahmen vor Ort bestätigte sich, dass in mehreren der unmittelbar neben der Hauptressourcenzone gesammelten Proben lithiumhaltige Pegmatite, von denen man bisher keine Kenntnis hatte, enthalten waren. Auf diese Pegmatite werden wir uns im Rahmen der Grabungen und Schlitzprobenahmen konzentrieren. Die daraus gewonnenen Ergebnisse werden die Basis für ein Winterbohrprogramm bilden.


In der nachfolgenden Karte sind die Standorte der gewonnenen Proben mit Bezug zu den neuen Entdeckungen und Grabungszielen ersichtlich:

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/41423/20171114 - Rock Tech - Starts Trenching Program - Europe_DEprcom.001.jpeg


Sämtliche Proben werden an das ISO 9001:2008-zertifizierte Analyselabor Actlabs in Geraldton (Ontario) zur Auswertung übergeben.


Für die Umsetzung des Feldprogramms zeichnete Pleson Geoscience verantwortlich, ein Explorationsberatungsunternehmen, das seine Kunden mit erfahrenem Personal und effizienten Dienstleistungen unterstützt. Pleson Geoscience legt sein Hauptaugenmerk auf die umweltverträgliche Sammlung hochauflösender Daten bei ersten Prospektionen bis hin zu wirtschaftlichen Erstbewertungen.


Alle wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemitteilung hinsichtlich des Lithiumkonzessionsgebiets Georgia Lake wurden unter der Leitung von Locke B. Goldsmith, P.Eng., P.Geo., einem von Rock Tech unabhängigen qualifizierten Sachverständigen, erstellt und geprüft.


Über Rock Tech Lithium:

Rock Tech Lithium ist ein Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Exploration von Konzessionsgebieten mit potenziellen Vorkommen von Lithium und anderen ausgewählten Metallen für den Einsatz in Batterien gerichtet ist.


Rock Tech ist das einzige Explorationsunternehmen in der Region mit einer NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung. Die Ressourcenschätzung weist eine angezeigte Ressource im Umfang von 3,19 Millionen Tonnen mit 1,10 % Lithiumoxid sowie eine abgeleitete Ressource im Umfang von 6,31 Millionen Tonnen mit 1,00 % Lithiumoxid aus. Außerdem hat das Unternehmen metallurgische Untersuchungen an einer Massenprobe durchgeführt und dadurch seine Fähigkeit bewiesen, sowohl hochgradiges Spodumenkonzentrat als auch Lithiumcarbonat (Li2CO3) in Batteriequalität zu produzieren. Die spodumenhaltigen Pegmatite des Gebiets Georgia Lake wurden ursprünglich im Jahr 1955 entdeckt.


Fotomaterial, Videos und Landkarten zum aktuellen Explorationsprogramm finden Sie unter folgendem Link: http://rocktechlithium.com/ongoing-exploration-program/


Für das Board of Directors des Unternehmens:


Martin Stephan

Martin Stephan

Director, Chief Executive Officer


Weitere Informationen erhalten Sie über:

Brad Barnett

Chief Financial Officer


Rock Tech Lithium Inc.

777 Hornby Street, Suite 600

Vancouver, B.C., V6Z 1S4

Tel: (778) 358-5200

Fax: (604) 670-0033

E-Mail: bbarnett@rocktechlithium.com


Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden.







Verwandte Meldungen Energie und Umwelt