Journalistische Techniken

Zwischen Fake-News und Vorurteilen: Die journalistische Selbstverortung bei der Recherche

Ziel dieses Seminares ist es, Manipulationen zu erkennen und den Wert von "Neuigkeiten" zum Selbstschutz bei der eigenen journalistischen Arbeit immer wieder zu hinterfragen.
- Wie erkenne ich Fake-News?
- Wie schütze ich meine Recherche-Arbeit vor Fake-News?
- Wie unterscheide ich Fake-News von Fakten, die nicht in mein eigenes Weltbild passen?
- Welcher Haltung in der medialen Welt bedarf es angesichts der Lawine von Fake-News?

Workshop Details

Datum
Dauer
1 Tag
Ort
Berlin
Veranstalter
JournalistenAkademie der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES)
Zielgruppe
Berufsanfänger_innen wie an Praktiker_innen aus den Bereichen Online, Print, TV oder Radio
Kosten
100,00 Euro

Workshop Anfrage

PLZ / Ort: *

Weitere Workshops Journalistische Techniken