Recht

Kritische Beiträge und juristische Absicherung

  • Welche presserechtlichen Auskunftsansprüche gibt es?
  • Wer muss wozu gehört werden?
  • Wie formuliert man eine juristisch belastbare Interviewanfrage?
  • Wie geht man mit der Verweigerung einer Stellungnahme um?
  • Was muss man bei kritischen O-Tönen beachten?
  • Was ist der Unterschied zwischen Tatsachenbehauptung und Meinungsäußerung?
  • Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der Verdachtsberichterstattung?
  • Wie kann man der Gefahrenquelle "Eindruckstatsache" begegnen?
  • Welche persönlichkeitsrechtlichen Belange können Grenzen setzen?
  • Wo beginnt, wo endet das Recht am eigenen Bild?
  • Was bedeutet das für Personen der Zeitgeschichte?
  • Wie kann man seinen Informanten schützen?
  • Wie sehen die Rechte der Betroffenen aus?

Workshop Details

Datum
Dauer
3 Tage
Ort
Hannover
Veranstalter
ARD.ZDF medienakademie
Zielgruppe
Mitarbeitende aus dem Programm (Fernsehen)
Kosten
800,- € p.P.

Workshop Anfrage

PLZ / Ort: *

Weitere Workshops Recht