Journalistische Praktika / Volontariate / Trainees
Newsroom

Redaktionsvolontär*innen

Dienstort

Bremen
Bremen, Deutschland

Dienstgeber Kontaktdaten
Arbeitszeit
Vollzeit

Dieses Stellenangebot erschien am 14.11.2019 in Newsroom

Radio Bremen, Landesrundfunkanstalt des Landes Bremen, ist Mitglied der ARD. Als Teil des öffentlich-rechtlichen Rundfunks sind wir stolz darauf, mit unseren vielfältigen und qualitativ hochwertigen Programmangeboten wesentlich zur Meinungs- und Medienvielfalt in Deutschland beizutragen.

 

Wir suchen zum 1. September 2020

 

Redaktionsvolontär*innen

 

Sie haben Lust auf 24 Monate voller verschiedener Medien-Erfahrungen? Sie wollen lernen, wie Radio, Fernsehen, Online und die sozialen Medien funktionieren und sich im Zusammenspiel addieren? Sie wollen mit Ihren Anregungen und Ideen für frischen Wind in den Redaktionen sorgen?

 

Was wir Ihnen bieten:

spannende 24 Monate bei einer crossmedialen Ausbildung. Unsere Redaktionen freuen sich auf alle, die die Angebote von Radio Bremen noch attraktiver machen werden. In der Zusammenarbeit mit der electronic media school in Potsdam vermitteln wir Lerninhalte auf der Höhe der Zeit. Und vielleicht haben Sie ja besondere Stärken im Bereich der digitalen Strategie oder ein besonderes Interesse an Bremerhaven. Dafür bieten wir innerhalb des Volontariats zusätzliche Qualifikationen an.

 

Worauf wir uns freuen:

auf eine kreativ gestaltete Bewerbung, in der wir Sie als Persönlichkeit und Ihre Fähigkeiten kennenlernen. Die eingereichten Unterlagen sollten die Auswahlkommission fordern und überzeugen. Bitte vergessen Sie nicht, uns Ihr etwaiges Interesse für eine der angebotenen Zusatzqualifikationen argumentativ darzulegen.

 

Neben den üblichen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte einen maximal einminütigen Film, der aussagt, was wir über Sie wissen sollten.

 

Hinzu kommen zwei Arbeitsproben in verschiedenen Darstellungsformen (z.B. Reportage, Interview, Kommentar, Glosse etc.) für zwei von drei Ausspielwegen (Hörfunk, Fernsehen, Online).

 

Das Thema der ersten Arbeitsprobe lautet:

„Hingehen: da wo’s weh tut“

 

Das Thema der zweiten Arbeitsprobe ist frei wählbar und sollte zum Zeitpunkt Ihrer Bewerbung einen aktuellen Bezug haben. Beide Arbeitsproben zusammen sollen nicht länger als sechs Minuten sein.

 

Schwerbehinderte werden bei Vorliegen der Voraussetzungen besonders berücksichtigt.

 

Wir möchten die kulturelle Vielfalt der Gesellschaft auch in unserem Sender widerspiegeln. Deshalb freuen wir uns über Bewerber*innen mit Migrationshintergrund.

 

Für die Zusendung Ihrer vollständigen Bewerbungsunterlagen, des Films, wie auch der beiden Arbeitsproben, nutzen Sie bitten folgenden Link zum Upload https://share.ard-zdf-box.de/s/d4yKLMef2Ne8bta.

 

Damit wir Ihre Unterlagen entsprechend zuordnen können, versehen Sie die einzelnen Dokumente nebst Dateiname auch mit Ihrem Vor- und Zunamen (Beispiel: „Maxi.Muster_Thema der Arbeitsprobe“).

 

Bewerbungen werden bis zum 31. Januar 2020 entgegengenommen. Für Rückfragen kontaktieren Sie uns über volontariat@radiobremen.de.

Top Jobs in Journalistische Praktika / Volontariate / Trainees