Online / Social Media
Newsroom

Online-Redakteur für Social Media w/m

Dienstort

Berlin
Berlin, Deutschland

Dienstgeber Kontaktdaten

Abgeordnetenhaus Berlin

Abgeordnetenhaus Berlin

Kennzahl 482

bueroleitung@parlament-berlin.de

Arbeitszeit
Vollzeit

Dieses Stellenangebot erschien am 13.06.2018 in Newsroom

Die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin,
- Büro des Präsidenten -
sucht für die Besetzung einer befristeten Stelle einen


Online-Redakteur für Social Media (w/m)
(Entgeltgruppe 10 TV-L)

 

Allgemeines:
Die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin ist eine oberste Landesbehörde, die dem Verfassungsorgan Abgeordnetenhaus von Berlin (Berliner Landtag) bei der Erfüllung seiner umfassenden gesetzgeberischen und kontrollierenden Aufgaben inhaltlich sowie organisatorisch zuarbeitet.


Arbeitsgebiet:
Redaktion der Social-Media-Kanäle des Abgeordnetenhauses. Erstellung zielgruppenspezifischer Texte und Visualisierungen. Entwicklung neuer Ideen und Konzepte für Social-Media-Auftritte.


Anforderungen:
Für die Besetzung der Stelle kommen Bewerberinnen und Bewerber in Betracht, die mindestens über ein mit gutem Erfolg abgeschlossenes einschlägiges Fachhochschulstudium verfügen. Vorausgesetzt werden einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit bzw. Public-Relations-Arbeit. Unabdingbar erforderlich ist ein sicherer Umgang mit den technischen Gegebenheiten und Anforderungen der gängigen Plattformen (Twitter, Instagram, Facebook etc.). Neben einer guten Allgemeinbildung müssen vor allem die Grundlagen und Prinzipien der parlamentarischen Arbeit bekannt sein. Erwartet werden eine überdurchschnittliche Leistungsbereitschaft und -fähigkeit, hohe Belastbarkeit, großes Organisationsgeschick sowie eine ausgeprägte Selbständigkeit und Entscheidungsfähigkeit. Die Tätigkeit erfordert ein besonderes Sensorium für die Belange eines Parlamentsbetriebes. Eine präzise und klar strukturierte Ausdrucksweise (mündlich und schriftlich) wird dabei ebenso erwartet wie ein verbindliches und höfliches Auftreten. Kooperatives Arbeitsverhalten (Teamfähigkeit), Dienstleistungsorientierung, ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Eine besondere Flexibilität, insbesondere hinsichtlich der Arbeitszeit, ist unentbehrlich. Gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich. Grundkenntnisse des Haushalts-, Urheber- und Medienrechts sollten vorhanden sein.

 

Bei der befristeten Tätigkeit handelt es sich um Aufgaben von begrenzter Dauer mit einer Vertragslaufzeit bis zum 31. Dezember 2019.


Die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin strebt die Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich für diese Stelle zu bewerben.


Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Zugangsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.


Anerkannte Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie auf eine ggf. bestehende Schwerbehinderung bereits in der Bewerbung hin.


Bewerberinnen und Bewerber, die die genannten Anforderungen erfüllen, werden gebeten, ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Kopien von Zeugnissen und Beurteilungen) bis spätestens 29. Juni 2018 unter Angabe der Kennzahl 482 an die Verwaltung des Abgeordnetenhauses von Berlin, I BL, Niederkirchnerstraße 5, 10117 Berlin, zu richten. Bewerbungen per E-Mail senden Sie bitte an folgende Adresse:
bueroleitung@parlament-berlin.de.

Top Jobs in Online / Social Media