PR-Praktika / Volontariate / Trainees
Newsroom

Volontär m/w/d

Dienstort

Lüneburg
Niedersachsen, Deutschland

Dienstgeber Kontaktdaten

Hansestadt Lüneburg

 

Arbeitszeit
Vollzeit

Dieses Stellenangebot erschien am 05.06.2020 in Newsroom

Die Hansestadt Lüneburg sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

eine Volontärin bzw. einen Volontär (m/w/d)

für das Pressereferat.

 

Lüneburg ist das wirtschaftliche und kulturelle Oberzentrum Nordostniedersachsens, in dem rund 78.000 Menschen leben. Die Stadt liegt in reizvoller Umgebung am Rande der Lüneburger Heide. Es bestehen günstige Verkehrsverbindungen zu den Großstädten Hamburg und Hannover. Lüneburg ist Universitätsstadt, verfügt über Schulen aller Systeme und bietet moderne Sport- und Freizeitstätten sowie zahlreiche kulturelle Einrichtungen.

 

Die Hansestadt Lüneburg beschäftigt derzeit ca. 1.350 Mitarbeitende und versteht sich als moderne Dienstleisterin für ihre Einwohnerinnen und Einwohner, möchte sich dementsprechend stetig fortentwickeln und sucht daher Mitarbeitende, die diesen Anspruch überzeugend verkörpern und sich gern für die Belange der Stadtverwaltung engagieren wollen.

 

Ihre Aufgaben:

Die Ausbildung dauert zwei Jahre und umfasst einen Kompaktkurs an der Akademie für Publizistik in Hamburg. Weitere Fortbildungen oder externe Praktika sind möglich.

 

Sie lernen das abwechslungsreiche Tagesgeschäft in einer kommunalen Pressestelle mit allen Facetten kennen. Sie recherchieren, schreiben Pressetexte, Reden und Fachartikel und arbeiten mit den Pressesprechern (m/w/d) an der Beantwortung von Medienanfragen. Sie unterstützen bei der Organisation und Betreuung von Veranstaltungen (Pressegespräche, Interviews etc.), begleiten Termine in Bild und Text und bereiten Informationen zielgruppengerecht für verschiedene Medien auf, u.a. für die städtische Internetpräsentation www.hansestadtlueneburg.de und die Auftritte der Hansestadt Lüneburg in den sozialen Netzwerken.

 

Vorausgesetzt werden: Zwingend nachzuweisen sind erste journalistische Erfahrungen durch Praktika und freie Mitarbeit, vor allem bei tagesaktuellen Medien oder im Bereich von Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für öffentliche Einrichtungen. Hilfreich sind Kenntnisse der kommunalen bzw. Verwaltungsstrukturen. Ein abgeschlossenes Studium, insbesondere aus den Studienrichtungen Journalistik, Politikwissenschaft oder Germanistik, ist wünschenswert.

Nachrangig kann aber auch ein passender Berufsabschluss aus dem Bereich Medien/Mediengestaltung überzeugen, wenn alle anderen Voraussetzungen gegeben sind.

 

Vorausgesetzt werden ein sicheres Auftreten, selbstständiges Arbeiten, mündliche und schriftliche Ausdruckssicherheit und kommunikatives Talent sowie der souveräne Umgang mit Telefon, Kamera und Computer (MS-OEce-Paket, Erfahrungen im Umgang mit den sozialen Netzwerken). Sie zeichnen sich durch Flexibilität, Kreativität und Belastbarkeit aus. Weiterhin sind Organisationsgeschick, eine gute Allgemeinbildung und ein Interesse an tagespolitischen Themen für diese Ausbildung erforderlich.

 

Wir bieten Ihnen:

Die Vergütung entspricht den Anwärterbezügen für Beamte der Laufbahngruppe 2, zweites Einstiegsamt (ehemals höherer Dienst). Die Hansestadt Lüneburg setzt sich für die berufliche Chancengleichheit von Frauen und Männern ein. Da die Hansestadt Lüneburg sich die Förderung der beruflichen Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund zum Ziel gesetzt hat, werden diese besonders aufgefordert, sich zu bewerben.

 

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Kontakt:

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online bis zum 24.06.2020 über unser Bewerbungsportal unter www.hansestadtlueneburg.de/stellenausschreibungen.

Für nähere Auskunft steht Ihnen das Pressereferat der Hansestadt Lüneburg, Frau Suzanne Moenck, EMail: suzanne.moenck@stadt.lueneburg.de, Telefon:041313093118, gern zur Verfügung.

Top Jobs in PR-Praktika / Volontariate / Trainees