PR-Stellen mit journalistischem Hintergrund
Newsroom

Redenschreiber/in

Dienstort

Frankfurt am Main
Hessen, Deutschland

Dienstgeber Kontaktdaten

Deutsche Bundesbank

Kennziffer 2020_0619_02

Arbeitszeit
Vollzeit

Dieses Stellenangebot erschien am 29.07.2020 in Newsroom

Die Deutsche Bundesbank ist integraler Bestandteil des ESZB und arbeitet als eine der weltweit größten Notenbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Aufgaben sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.

 

Wir suchen für den Bereich Märkte in unserer Zentrale in Frankfurt am Main eine*n

 

Redenschreiber*in

 

Der Bereich Märkte verantwortet die Implementierung der Geld- und Währungspolitik des Eurosystems einschließlich der geldpolitischen Refinanzierungsgeschäfte und Anleihekäufe im Rahmen des APP, verwaltet Wertpapierportfolien und agiert dabei an den internationalen Finanzmärkten.

 

Ihre Aufgaben

Sie konzipieren und verfassen Reden, Präsentationen und Publikationsbeiträge für das zuständige Vorstandsmitglied. Zusammen mit den Fachabteilungen bereiten Sie Pressegespräche und Interviews vor.

 

Unser Angebot

Sie arbeiten in einem internationalen Umfeld mit direktem Vorstandskontakt und wirken über Ihre Arbeit an der Weiterentwicklung des Eurosystems mit. Wir bieten Ihnen attraktive Beschäftigungsbedingungen und fördern durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Sie erhalten eine attraktive Vergütung entsprechend Ihrer Qualifikation und Berufserfahrung. Eine Verbeamtung ist grundsätzlich möglich.

 

Ihr Profil

  • Akkreditierter Master oder gleichwertiger Studienabschluss der Wirtschafts- oder Geisteswissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Redenschreiber*in, Publizist*in oder Wirtschaftsjournalist*in mit Schwerpunkt Finanzmärkte, Geld-, Finanz- oder Wirtschaftspolitik
  • Umfangreiche Expertise im Bereich Social Media und hohe digitale Kompetenz
  • Sehr gute Kenntnisse der Geld- und Währungspolitik, des internationalen Finanzsystems sowie der Bundesbank und des ESZB
  • Gute Kenntnisse der Finanzpolitik und der allgemeinen Wirtschaftspolitik
  • Fähigkeit, sich auch unter Zeitdruck schnell in neue Themen und Fragestellungen einzuarbeiten und diese stilsicher medien- und adressatengerecht aufzubereiten
  • Hohe Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Exzellente Kommunikationsfähigkeit in deutscher und englischer Sprache

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen.

 

Ihre Fragen beantwortet Ihnen gerne der zuständige Personalreferent Herr René Freitag, Telefon 069 9566- 4188. Ansprechperson für Ihre fachlichen Fragen ist Herr Simon Keller, Telefon 069 9566-1216.

 

Nähere Informationen finden Sie unter www.bundesbank.de/karriere.

 

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 30. August 2020 unter Angabe der Kennziffer 2020_0619_02.

Top Jobs in PR-Stellen mit journalistischem Hintergrund

10 Stellen