Journalistenpreise
Newsroom

Bewerbung für „Wächterpreis der Tagespresse“ noch möglich

Einsendeschluss ist der 30. November.

Bad Vilbel - Bewerbungen für den „Wächterpreis der Tagespresse“ sind noch bis 30. November möglich. Der jährlich ausgeschriebene Preis zeichnet Journalisten aus, die durch ihre Arbeit als Wächter

• Missstände aufdecken und behandeln
• sachfremde Einflüsse auf die Presse offenlegen
und damit der verfassungspolitischen Funktion der Tagespresse in besonderem Maße entsprechen.

 

Zur Teilnahme eingeladen sind Journalisten, freie Mitarbeiter und Zeitungsvolontäre.

 

Bewerben kann sich jeder Autor selbst. Darüber hinaus sind vorschlagsberechtigt: Verleger, Chefredakteure, Ressortleiter, Vorsitzende der Verleger- und Journalistenverbände sowie Leiter von Presseinstituten.

 

Weitere Informationen

 

Weitere Journalistenpreise

 

Die Journalistenpreis-Liste von newsroom.de wird laufend aktualisiert. Die neuen Angebote und eine Übersicht können als Newsletter abonniert werden.

 

Top Meldungen aus Journalistenpreise