Journalistenpreise
Newsroom

Herbert Quandt Medien-Preis: Bewerbung noch bis 15. Februar

Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert.

Bad Homburg – Ob Netzhygiene, datengetriebene Geschäftsmodelle oder die Kehrseite des Online-Handels - die Preisträger des Herbert Quandt Medien-Preises 2019 beleuchteten verschiedene ökonomische Aspekte der Digitalisierung.

 

Nun ist die neue Runde eröffnet und Journalistinnen und Journalisten können sich für den Herbert Quandt Medien-Preis 2020 bewerben. Welche wirtschaftlichen Themen haben im laufenden Jahr besonders bewegt? Welche herausragenden Beiträge sind dabei entstanden?

Alle jounalistischen Genres und Gattungen können eingereicht werden: von der Reportage über die Dokumentation bis hin zum Onlineformat. Neben der Themenwahl bewertet die Jury die sorgfältige Recherche und kompetente Interpretation von Fakten. Auch Sprache, Stil und Allgemeinverständlichkeit gehen in das Urteil ein.

 

Der Preis ist mit insgesamt 50.000 Euro dotiert. Die eingereichten Beiträge müssen zwischen dem 16. Februar 2019 und dem 15. Februar 2020 erschienen sein.

 

Zur Bewerbung

 

Einen Überblick zu ausgeschriebenen Journalistenpreisen, Fotopreisen und Stipendien finden Sie online im aktuellen Journalistenpreiseguide. Als Printausgabe ist der Journalistenpreiseguide im Shop erhältlich.