TXT I PDA I Print I Full

newsroom.de - nachrichten für journalisten

Vermischtes vom 31.12.2012

Das NEWSROOM-Horoskop: Welche Abenteuer den Wassermann 2013 erwarten

Was erwartet die Journalisten und Medienmacher vom Sternzeichen Wassermann im Jahr 2013? Das NEWSROOM-Horoskop gibt einen Ausblick und verrät, was die Sterne sagen für Journalisten und Medienmacher, die vom 21. Januar bis zum 19. Februar Geburtstag haben.

Hamburg - Man kann von Ihnen natürlich nicht erwarten, es gerne zu tun, aber Sie werden sich beruflich etwas konzentrieren müssen. Zumindest, wenn Sie noch etwas erreichen wollen.

Denn dann können Sie das, in diesem Jahr, die Situation ist sogar sehr einladend. Sie müssten sich nur ein klein wenig fokussieren, ein Thema nach dem anderen abarbeiten und über längere Zeit bei der Stange bleiben, als würden Sie alles ernst meinen.

Das NEWSROOM-Horoskop für Journalisten und Medienmacher 2013

Maximilian Buddenbohm, Buchautor, Astrologe und erfolgreicher Blogger, hat für NEWSROOM den Blick in die Sterne gewagt. Lesen Sie exklusiv auf NEWSROOM, wie das Jahr 2013 für Journalisten und Medienmacher wird. Unser Geschenk an unsere Leserinnen und Leser für ein erfolgreiches und vor allem aufregendes Jahr!

Mit anderen Worten, es ist fast unmöglich, aber das müssen Sie sportlich sehen. Andere können das auch!

Fangen Sie am besten mit kleinen Herausforderungen an. Versuchen Sie doch zunächst einmal, diesen Text hier zu Ende zu lesen ohne zwischendurch Twitter und Facebook auf neue Meldungen zu checken, in die Mails zu sehen und in einem weiteren Fenster Musik anzuwerfen und mal eben noch eine Chat-Zeile hinzuzufügen. Die Finger von der Tastatur, die Augen geradeaus, doch, doch, das geht.

Na gut, das haben Sie wahrscheinlich bereits jetzt verzappelt, aber Übung macht den Meister. Halten Sie durch, es gibt immerhin beruflich etwas zu gewinnen, und gar nicht wenig.

2013 könnte für Ihre Karriere glatt eines der besten Jahre werden, sofern Sie denn bereits aus Ihren 36 Hobbys, den zwölf Nebenjobs und den 20 beruflichen Optionen unklarer Ausprägung eine einzelne Tätigkeit als ernsthafte Karriereoption erwählt haben. Wenn nicht, dann bitte jetzt. Bis Ende Februar sollte das durch sein.

Welche Journalisten und Medienmacher im Sternzeichen Wassermann geboren wurden: Andreas Platthaus, Stellvertretender Feuilleton-Chef Frankfurter Allgemeine Zeitung, 15. Februar 1966; Katja Thimm, Redakteurin, Der Spiegel, 15. Februar 1969; Marc Brost, Leiter Hauptstadtbüro Die Zeit, 14. Februar 1971. Wer fehlt? Vorschläge für Ergänzungen gerne an redaktion@newsroom.de!

Das zweite Halbjahr muss finanziell mehr bringen als das erste, und zwar am besten deutlich. In Gehaltsverhandlungen beziehen Sie sich aber doch besser nicht auf Ihr Jahreshoroskop, das zieht in der Regel nicht. Legen Sie sich besser eine gewöhnlichere Argumentation zurecht.

Im ersten Halbjahr könnten Sie noch innovativer als ohnehin schon sein, das ist doch eventuell eine Basis für die Folgemonate? Je moderner Ihre Absichten, desto besser und aussichtsreicher, vielleicht denken Sie also besser nicht über Schrifttypen im Printbereich nach.

Denken Sie voraus, machen Sie etwas Neues, das sollte Ihnen eigentlich leicht fallen. Vermutlich sind Sie im privaten Bereich Ihren Kollegen ohnehin technisch meilenweit voraus, da lässt sich doch etwas draus machen?

Sie haben da auf  jeden Fall ein selten gutes Gespür, das sollten in diesem Jahr auch andere merken. Wenn Sie in 2013 nichts erfinden, dann läuft es falsch. Das Neue muss irgendwie in die Welt und dafür sind Sie jetzt einmal zuständig.

Ziehen Sie jetzt alle mit, faseln Sie ruhig von strahlender Zukunft, zur Abwechslung wirken Sie jetzt sogar  mit diesem Thema vergleichsweise zurechnungsfähig. Man wird Ihnen sogar zuhören.

Positionieren Sie sich ganz vorne, Sie wollten doch immer schon Avantgarde sein. Dann machen Sie doch einfach mal.

Newsroom-Zusammenfassung: Alles wird gut, so lange man Sie nur von hinten sieht.

Teilen     DruckenWeiterleitenKommentarSuche Suchen nach: Horoskop Wassermann

News-To-Friends

Beweisen Sie, dass Sie kein Spambot sind und lösen Sie die Aufgabe ...

8 + 2 =


Presserelations.de