Politik und Recht

m3 - Marler Medienpreis Menschenrechte

Ausgezeichnet werden Beiträge, die in außergewöhnlicher Weise das Thema Menschenrechte behandeln, z.B. durch eine aufrüttelnde Nachricht oder nachhaltige Dokumentation.

 

Rückblick: Bis 2011 wurde der "Marler Fernsehpreis für Menschenrechte" vergeben. Ab 2012 umfasst der Preis im jährlichen Wechsel und unter neuem Namen in gleicher Weise auch Radiobeiträge bzw. ab 2016 auch Print.

Details zum Journalistenpreis

Stifter
Amnesty International - Sektion der Bundesrepublik Deutschland
Einsendeschluss
31.05.2018

Weitere Journalistenpreise in Politik und Recht