Ausbildung
newsroom

10 Tipps für den Traumjob in Medien und PR

10 Tipps für den Traumjob in Medien und PR Kommunikationswissenschaftlerin Verena Renneberg gibt Tipps für die Karriere in Medien und PR.

Wie man seine Laufbahn in zehn Tagen planen kann, zeigt Journalismusprofessorin Verena Renneberg nun immer wieder mittwochs. Diesmal Tag 3: Legen Sie Meilensteine fest!

Salzburg – Zehn Tipps für zehn Tage gibt die Kommunikationswissenschaftlerin Verena Renneberg allen, die ihre Karriere in Medien und PR planen wollen. Allerdings: Wer die Tipps befolgt, wird keinesfalls direkt einen Traumjob ergattern, sondern vielmehr einen Berg von Aufgaben vor sich finden, erklärt die Journalismusprofessorin.

 

„Legen Sie Meilensteine fest!“, rät Renneberg für den Tag 3 des Selbstcoachings. Treffen Sie nun die Entscheidung, ob Sie (noch) ein Studium oder eine Ausbildung brauchen oder nicht. Und wenn ja, welches oder welche.
Renneberg rät: 

  • Falls Sie bereits Bachelor- und Masterabschluss in der Tasche haben, überlegen Sie, ob ein MBA-Studium für Sie infrage kommt, um Ihre Management-Kompetenzen zu stärken.
  • Wer noch ganz am Anfang seiner Laufbahn steht, der sollte sich zwingend zuerst einmal für ein Grundstudium im Medienbereich seiner Wahl entscheiden.
  • Ob Sie im Anschluss noch ein Volontariat oder Traineeship oder eine Journalistenschule absolvieren wollen, das ist Ihre Entscheidung.

 

Tipps für den gesamten Tag 3 finden Sie im Buch „In 10 Tagen zum Traumjob in Medien und PR“. Die Leserinnen und Leser erfahren darin nicht nur, wie tadellose Bewerbungsunterlagen aussehen sollten, sondern auch, wie sie ihren Lebenslauf optimieren und schnell wichtige Kompetenzen erlangen – und vor allem, wie sie Ihr Ziel in kürzestmöglicher Zeit erreichen.

 

Letzte Woche erläuterte Renneberg den Tag 2 des Selbstcoachings „Optimieren Sie Ihre Selbstvermarktung!“.

Nächsten Mittwoch erklärt Renneberg den Tag 4 des Selbstcoachings: „Schaffen Sie Tatsachen!“.

 

Die Autorin Verena Renneberg ist promovierte Kommunikationswissenschaftlerin mit mehr als 15 Jahren praktischer Berufserfahrung in der Medienwelt. Derzeit leitet sie den Studiengang „Kommunikation und Medienmanagement“ an der IST-Hochschule in Düsseldorf.