TXT I PDA I Print I Full

newsroom.de - nachrichten für journalisten

Archiv21.01.2015

Polizei in NRW darf im Internet nicht mehr duzen

Die Polizei in Nordrhein-Westfalen darf im Internet nicht mehr duzen.

DPA I 21.01.2015 I 21:00 (mehr)

Erneut Twitter-Account eines türkischen Regierungskritikers gesperrt

Auf Anordnung eines Gerichts ist der Twitter-Account des mysteriösen Whistleblowers Fuat Avni in der Türkei gesperrt worden.

DPA I 21.01.2015 I 20:40 (mehr)

"Kreditwesengesetz verpflichtet Deutsche Bank zu angemessenem Risikomanagement"

"Das Kreditwesengesetz verpflichtet die Deutsche Bank zu einem angemessenen Risikomanagement", erklärt Deutsche-Bank-Sprecherin Regina Karoline Schueller.

Newsroom I 21.01.2015 I 20:09 (mehr)

Großer Nachschub mit "Charlie Hebdo"-Heften für Deutschland

Wer beim Ansturm auf das Satireheft "Charlie Hebdo" in Deutschland leer ausgegangen ist, hat jetzt gute Chancen.

DPA I 21.01.2015 I 16:20 (mehr)

Martin Romanczyk wird neuer Sportchef der dpa

Er folgt auf Sven Busch, der dpa Ende 2014 verlassen hat.

Newsroom I 21.01.2015 I 15:10 (mehr)

Zeitschriften büßen fast eine Million Leser ein

Mehr als 63 Millionen Menschen greifen regelmäßig zu Zeitschriften. Aber die Reichweite der Blätter geht zurück: Doch es gibt auch Gewinner - wie etwa den "Playboy".

DPA I 21.01.2015 I 12:50 (mehr)

Journalisten-Workshop: Sprache als Handwerk

Wie Sprache aussehen muss, die geliebt werden will, zeigt Schreibprofi und Bestseller-Autor Christoph Fasel in Salzburg.

Newsroom I 21.01.2015 I 12:17 (mehr)

Deutschlands Zeitschriften büßen Leser ein

Die Reichweite geht zurück.

DPA I 21.01.2015 I 12:15 (mehr)

Redakteur in Hameln gesucht

Bewerber sollen nach einem erfolgreich abgeschlossenen Volontariat vorzugsweise in einer Lokalredaktion arbeiten, aber auch Erfahrung im Umgang mit überregionaler Politik mitbringen.

Newsroom I 21.01.2015 I 12:04 (mehr)

"No-Go-Zonen": Paris will gegen Fox News wegen Imageschädigung klagen

Nach der islamistischen Anschlagsserie in Paris hatte der Fernsehsender behauptet, es gebe in Frankreichs Hauptstadt solche "No-Go-Zonen", in die sich die Polizei nicht mehr traue.

DPA I 21.01.2015 I 11:55 (mehr)

Vor 234567891011121314 Tagen